Friedensgebete und Abendgebete für Werktage

 

 

 

Abendgebete:

Liebe Besucher, zur Zeit bieten wir nur am Dienstag und Freitag um 18 Uhr ein Fürbittgebet an. 

(Montags bis freitags 17.30 Uhr und 18.00 Uhr
Jeden Donnerstag Fürbitten)

Ein kurzes Innehalten auf den Wegen durch die Stadt.
Eintauchen in die Stille, in das blaue Dämmerlicht, der Orgelmusik lauschen,
einige Worte aus der Bibel hören, dazu abends auch eine kurze Auslegung, Gebet, Segen.
 

 

 

Mittagsgebete:

Endlich frei!
einen Moment einfach nur da sein
im Blau
beten
eine Kerze anzünden
an die denken, die einem lieb sind
über Gott, die Stadt und die Welt nachdenken
wunderbaren Klängen lauschen
ein gutes Wort mitnehmen
mit dem Mittagsgebet um 13 Uhr.

Jeden Montag bis Freitag bieten wir eine kurze Auszeit zum Thema Freiheit im blauen Licht der Kirche mit Andacht und Orgelmusik. Die erste Jahreshälfte 2020 hat bedingt durch die Corona-Krise viele Grenzen aufgezeigt. Langsam lockern sich die Beschränkungen. Ein guter Grund, auch in den Mittagsgebeten im Juli das christliche Grundthema der Freiheit in den Blick zu nehmen, um gestärkt in die nächste Jahreshälfte gehen zu können. Jeden Tag in einem anderen Format: Andachten zu bekannten Liedern, SeelenWellness, Kirchen-Sightseeing und Denkmal-Andachten. Besonderen Charakter hat das "Versöhnungsgebet" aus Coventry, das immer freitags um 13.00 Uhr am Nagelkreuz in der Gedenkhalle des Alten Turms gehalten wird. Es tritt an diesem Tag an die Stelle des Mittagsgebetes in der Kirche. Neugierig geworden? Schauen Sie doch einfach mal vorbei!

 

Bildnachweise: