Kapellengespräch

DEZ
01

Kapellengespräch


Datum Dienstag, 1. Dezember 2020, 19:00 Uhr
Standort Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin
Kapellengespräch

Verkehrskonzepte für die City West -
Kapellengespräch zu einem Schlüsselthema für die Stadt

Seit Herbst 2019 hat ein gemeinsam vom Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, der AG City, der Industrie- und Handelskammer, dem VBKI und dem Werkbund ins Leben gerufenes WerkStadtForum in zahlreichen Expertenrunden den Vorschlag für ein neues Leitbild der City West entwickelt. Ziele in sechs Kapiteln wurden im Juni 2020 als „Charta Berlin City West 2040 – die offene Stadt“ veröffentlicht, um in einem Dialogverfahren zu weiterer Diskussion anzuregen. Neben so notwendigen wie ehrgeizigen Klimaschutzzielen spielt die Mobilitätsentwicklung dabei eine wesentliche Rolle. Wie kann die City mit ihren Plätzen und Begegnungsorten attraktiv für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen gemacht werden, wie können die Belastungen und der Flächenverbrauch durch den Autoverkehr stark reduziert, wie kann der öffentliche Personenverkehr gestärkt und wie kann sowohl die Warenlogistik für den Einzelhandel als auch der zur Entsorgung erforderliche Verkehr so geändert werden, dass das öffentliche Leben dadurch so wenig wie möglich beeinträchtigt wird? So werden z. B. 30 000 Fahrradstellplätze vorgeschlagen, aber auch Anflugflächen für Drohnen zum Lastentransport. Der motorisierte Individualverkehr soll durch gezielte Maßnahmen auf nurmehr 10 Prozent verringert werden – wie es auch in vielen Metropolen der Welt heute angestrebt wird. Im Kapellengespräch bieten wir dafür eine Diskussionsplattform und laden zur Bürgerbeteiligung ein. Expert*innen werden das vorgeschlagene Konzept erläutern, doch sollen auch Gegenpositionen sichtbar werden.

Die Charta ist abrufbar unter https://werkstadtforum.de.

Bitte anmelden unter info@gedaechtniskirche-berlin.de


In der Kapelle auf dem Breitscheidplatz