Kapellengespräch

NOV
03

Kapellengespräch


Datum Dienstag, 3. November 2020, 19:00 Uhr
Standort Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

„Wolfszeit“ – Lesung mit Harald Jähner

Als der Krieg zu Ende war, standen die Deutschenvor dem Nichts. Die selbstverschuldete Katastrophe war beispiellos. Über die Hälfte der Menschenwaren nicht mehr da, wo sie hingehörten, darunter Millionen Ausgebombte, Flüchtlinge und Vertriebene, entlassene Zwangsarbeiter und zurückkehrende Kriegsgefangene. Wie dieses Gemenge von Ver­sprengten, Verschleppten, Entkommenen und Übriggebliebenen sich in den Jahren 1945 bis 1955 neu zusammenfand, beschreibt der ehemalige Feuilletonchef der Berliner Zeitung eindrücklich in seiner Mentalitätsgeschichte „Wolfszeit“. Für sein Buch erhielt erhielt Harald Jähner den Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse. In Zusammenarbeit mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge laden wir zu einem besonde­ren Kapellengepräch ein. Harald Jähner wird aus seinem Buch lesen und mit uns diskutieren.


In der Kapelle auf dem Breutscheidplatz