Kapellengespräch

03
MäR

Datum Dienstag, 3. März 2020, 19:00 Uhr
Ort
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin, Deutschland
Mitwirkende
Holm Tetens

„Gott denken“ – Kapellengespräch über "rationale Theologie"

Gast: Holm Tetens

„Wir leben heute schlicht in einer geistigen Situation, in der die meisten Philosophen, wie die große Mehrheit der Intellektuellen, die Gottesfrage für erledigt halten. Und deshalb glauben sie nicht, dass Gott noch ein Gegenstand ernsthaften Nachdenkens in der Philosophie sein kann und sein sollte. Und diejenigen Philosophen, die Gott weiterhin für einen wichtigen Gegenstand ernsthaften philosophischen Nachdenkens halten, sind absolut in der Minderheit.“ Das sagt Holm Tetens, emeritierter Professor für theoretische Philosophie an der Freien Universität Berlin, der sich selbst seit jungen Jahren bewusst als Atheist verstand, gerade aufgrund seiner Beschäftigung mit Theologie, und der sich heute als „Gottsucher“ bezeichnet. In seinem 2015 erschienenen Buch „Gott denken“ entwickelt er eine betont „rationale Theologie“, wobei ihm der „Versöhnungs- und  Vergebungsgedanke“ besonders wichtig ist und als vernünftig nachvollziehbar erscheint, aber auch der „Gerichtsgedanke“. Im Kapellengespräch erläutert er seine Überlegungen und gibt Gelegenheit, dies zu eigenen Fragen in Beziehung zu setzen.

Bildnachweise: