Kapellengespräch

04
FEB

Datum Dienstag, 4. Februar 2020, 19:00 Uhr
Ort
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin, Deutschland

„Calvinisten und Zwinglianer – die reformierte Konfession.“

Kapellengespräch mit Pfarrerin Kathrin Oxen

Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, was der Unterschied zwischen „lutherisch“ und „reformiert“ ist und was es eigentlich bedeutet, dass unsere Landeskirche eine „unierte“ Kirche ist – dann kommen Sie doch zum Kapellengespräch am 4. Februar. Pfarrerin Kathrin Oxen, seit September 2019 auch ehrenamtliche Moderatorin des Reformierten Bundes, wird eine Einführung in Wesen und Eigenarten der reformierten Konfession geben. Auch historisch ist für Berlin die Einwanderung reformierter Glaubensflüchtlinge, der Hugenotten, im 17. Jahrhundert von erheblicher Bedeutung gewesen. Wer Calvin und Zwingli waren und welche Spuren sie historisch und theologisch in Deutschland und Europa hinterlassen haben, werden wir an diesem Abend klären.

Bildnachweise: