"Früh, als es noch finster war“ – Auferstehungsfeier zum Tagesanbruch

12
APR

Datum Sonntag, 12. April 2020, 05:00 Uhr
Ort
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin, Deutschland
Mitwirkende
Pfarrer Martin Germer

Pfarrer Martin Germer

Kirchenmusikdirektor Helmut Hoeft, Gesang und Orgel


Noch im Dunkel der Nacht versammeln wir uns in der Gedenkhalle im Alten Turm, hören die alten biblischen Texte von Schöpfung und Sintflut und Auferstehungshoffnung, gehen hinaus ans Osterfeuer, entzünden die Osterkerze und folgen ihr in den dunklen Kirchenraum. Nachdem dort zum vom Kantor gesungenen Osterlob das Licht in die Reihen gelangt ist, erklingt die Auferstehungsverkündigung in den anbrechenden Tag hinein, verbunden mit dem Taufgedächtnis und einmündend in die Feier der österlichen Eucharistie.

Im Anschluss sind alle eingeladen zum gemeinsamen Osterfrühstück in der Kapelle.

Bildnachweise: