So werden Sie Podiumpate

ALTRUJA-PAGE-CEX0

 

Patenschaft „Podium-Ziegel“

Mit einem Beitrag von 50,- € pro Ziegel werden Sie Pate für einen der kreisrunden, farbigen Tonziegel, wie sie im Originalkonzept von Architekt Egon Eiermann vorgesehen waren. Unter dem Vordach der Kirche sind sie noch zu sehen, im Zuge der Sanierung werden sie auf der gesamten Fläche wieder aufgebracht. Die Ziegel haben einen Durchmesser von bis zu 20 cm und stehen mit ihren verschiedenen Größen und Farben für Vielfalt und Offenheit. 

Natürlich können Sie auch die Patenschaft für mehrere Ziegel übernehmen – geben Sie einfach bei Ihrer Anmeldung die gewünschte Anzahl an. Beispielsweise übernehmen Sie für 250,- € die Patenschaft für fünf Ziegel. Sie erhalten eine hochwertige Urkunde, die Ihre Patenschaft dokumentiert.

Patenschaft „Podium-Platte“

Mit einem Beitrag von 1.000,- € werden Sie Pate für eine kreisrunde Podium-Platte von 50 cm Durchmesser. In begrenzter Zahl stehen auch Platten von einem Meter Durchmesser zur Verfügung, für einen Patenbeitrag von 2.000,- €. Die Betonplatten stellen „Inseln“ oder „Anker“ im fließenden Podiumsbelag dar und stehen für Orientierung und Stabilität. Während der Sanierung werden sie originalgetreu erneuert und saniert.

Wenn Sie die Patenschaft für eine Platte übernehmen, gravieren wir vor dem Verlegen Ihren Namen auf die Plattenunterseite ein. Davon erhalten Sie ein Foto, zusätzlich zur Patenschaftsurkunde.

 

 

Patenschaft „Podium-Fläche“

Für einen Beitrag von 5.000,- € übernehmen Sie die Patenschaft für eine Podium-Teilfläche von etwa fünf Quadratmetern. Natürlich sind auch größere Flächen nach Absprache möglich. Eine Fläche zu bezuschussen, ist ein Zeichen besonderer Verantwortung, das auf der runden „Ehrenplatte“ sichtbar verewigt wird. Diese trägt die Namen aller Flächenpaten, die dies wünschen, und wird am Ende der Sanierung ins Podium eingelassen.

 

 

Zusätzlich zur Namensgravur erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde, auf der die Lage „Ihrer“ Fläche im Grundriss des Podiums markiert ist.